* Gefällt Dir diese Homepage oder meinst Du es besser zu können? Erstelle deine eigene kostenlose Homepage jetzt! *

     
 
Osso buco

Osso Buco mit Thymian-Tomaten-Sauce und neuen Kartoffeln

Bei 100 Grad schmurgeln die Kalbshaxenscheiben gemeinsam
mit Tomaten, Kartoffeln und Thymian im Ofen.
Das Ergebnis ist Zartheit in Perfektion.


2 Zwiebel,
6 frische, junge Knoblauchzehen,
6 große reife Tomaten,
4 mittelgroße Kartoffeln (neue Ernte),
4 Scheiben Osso Bucco (Kalbshaxenscheiben, à ca. 180 g),
1 EL Meersalz (z.B. Fleur de Sel),
schwarzer Pfeffer aus der Mühle,
2 EL Olivenöl,
4 Thymianzweige,
2 Lorbeerblätter
kleine Dose passierte Tomaten,
Kalbsbrühe bei Bedarf,
1 Zitrone
Bund Petersilie, feingehackt mit Zitronenzesten gemischt
1 hart gekochtes grobgehacktes Ei
1 Baguettebrot


Schritt 1
Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
Den jungen Knoblauch schälen.
Die Tomaten waschen und vierteln, den Strunk entfernen.
Die Kartoffeln ebenfalls schälen und mit kaltem Wasser abwaschen
und bis zum Gebrauch in kaltem Wasser aufbewahren.

Schritt 2
Den Backofen auf 100° vorheizen.
Das Osso Buco mit Meersalz und Pfeffer würzen.
In einem Schmortopf das Olivenöl erhitzen und die Kalbshaxenscheiben
darin von beiden Seiten scharf anbraten.
Das Osso Buco herausnehmen.
Die Zwiebelstreifen im vorhandenen Fett anbraten,
den Knoblauch,Lorbeer und Thymianzweige dazugeben und unter Rühren leicht Farbe annehmen lassen.
Anschließend die Tomatenhälften sowie die passierten Tomaten dazugeben und leicht erhitzen.

Schritt 3
Die gebratenen Osso-Buco-Scheiben und Kartoffeln mit in den Schmortopf geben und im Backofen (Mitte) ca. 2 1/2 Std. garen lassen.
Kurz vor Ende mit der 1/2 Petersilien- Zitronenmischung bestreuen.

Den Rest der Mischung und das Ei drüberstreuen.
Mit frischem Baguette und Meersalz servieren.